Loading the new Help Center

Getting Things Done (GTD) mit Todoist

Verfügbar für:
Free
Premium
Business

Getting Things Done (auch bekannt als GTD) ist eine beliebte, fünfstufige Zeitmanagement-Methode, die auf der Idee basiert, alles aus dem Kopf auf eine To-Do Liste zu übertragen. Die Methode reduziert Stress und Vergesslichkeit, indem sie dir hilft, nicht nur an Aufgaben zu denken, sondern diese auch zu erledigen.

Klicke hier, um mehr über die GTD-Methode zu erfahren.

Mit Todoist einen GTD-Workflow erstellen

Folge diesen 5 Schritten, um GTD mit Todoist anzuwenden:

  1. Sammeln: Sammle alle Aufgaben, die dir in den Sinn kommen, in deinem Todoist-Eingang. Gib einfach Aufgaben ein oder diktiere sie und verwende dabei alltägliche Ausdrücke wie „am 3. Mai Rechnung senden“ oder „vom 20. Juni bis 30. September jeden 4. Tag Pflanzen gießen“.
  2. Verarbeiten: Verarbeite deine gesammelten Aufgaben und stelle sicher, dass sie umsetzbar sind und konkrete nächste Schritte darstellen. Wenn sie nicht umsetzbar sind, lösche sie. Wenn eine Aufgabe weniger als 2 Minuten dauert, erledige sie sofort (wir empfehlen, für solche Aufgaben ein Etikett mit dem Namen @zwei_Minuten zu verwenden).
  3. Organisieren: Ordne deine Aufgaben aus dem Todoist-Eingang bestimmten Projekten zu. Verwende Unteraufgaben, um komplexe Aufgaben in überschaubare Aufgaben zu unterteilen. Um deine Organisation zu optimieren, weise den Aufgaben Fälligkeitsdaten, Etiketten und Prioritätsstufen zu.
  4. Durchsehen: Reflektiere regelmäßig über deine Fortschritte, indem du deine aktuellen, anstehenden und erledigten Aufgaben durchsiehst. So stellst du sicher, dass du beim Festlegen der Fälligkeitstermine und Prioritätsstufen realistisch bleibst. Überprüfe Todoist-Karma, um deine tägliche, wöchentliche und monatliche Produktivität herauszufinden und dein Arbeitspensum nach Bedarf anzupassen. Achte darauf, dass du für das Erledigen deiner Aufgaben genug Zeit einplanst, damit du es zwischendurch schaffst, einen klaren Kopf zu bekommen.
  5. Erledigen: Wende dich deinen Aufgaben zu und arbeite sie ab! Sei effizient, indem du für die Aufgaben Prioritäten setzt. Wie du deine Prioritäten setzt, hängt zum Beispiel davon ab, wie viel Zeit du zur Verfügung hast, wie viel Energie du hast und wie dringend oder wichtig eine Aufgabe ist.
GTD und Getting Things Done sind eingetragene Marken von David Allen & Co. Todoist ist kein Partner von David Allen & Co. oder Getting Things Done.