Outlook mit Todoist verwenden

Verfügbar für:
Free
Premium
Business

Wandle mit dem Todoist-Add-In für Outlook eine Outlook-E-Mail in eine neue Todoist-Aufgabe oder einen neuen Kommentar um.

Zuerst eine kurze Nachricht von Jan Kratochvíl, Bereichsleiter Windows bei Doist:

„Vielen Dank, dass du das Todoist-Add-In für Outlook verwendest. Wir sehen leider keine weitere Entwicklung dieses Add-Ins vor. Wir arbeiten stattdessen an einem neuen und verbesserten Add-In für Outlook. Wir haben noch kein Veröffentlichungsdatum für das neue Add-In, aber bis es fertig ist, kannst du selbstverständlich immer noch das alte Add-In verwenden. Vielen Dank für deine Geduld!“

Die Outlook-Erweiterung funktioniert nur auf Windows. Sorry!

Eine E-Mail als Aufgabe hinzufügen

zez8Qzv.gif

  1. Wähle in Outlook die E-Mail aus, die du in eine Aufgabe umwandeln möchtest.
  2. Klicke im Tab Start rechts oben unter dem Todoist-Symbol auf Aufgabe erstellen.
    todoistoutlookimage.png
  3. Eine neue Aufgabe wird rechts in die Todoist-App geladen. Die Aufgabe besteht aus dem E-Mail-Titel und einem Link zur E-Mail als Inhalt.
  4. Mit den Schnelleingabe-Optionen kannst du zusätzliche Details zur Aufgabe – einschließlich Etiketten, Prioritäten, Daten oder Zuweisung – eingeben.
  5. Klicke auf Aufgabe hinzufügen.

Eine E-Mail an einen Kommentar anhängen

  1. Wähle in Outlook die E-Mail aus, die du einem Kommentar hinzufügen möchtest.
  2. Wechsle im Todoist-Add-In zu den Kommentaren der Aufgabe, an die du die E-Mail anhängen möchtest.
  3. Klicke auf die Schaltfläche +, um die E-Mail an deinen Kommentar anzuhängen.
  4. Du kannst weitere Anmerkungen in das Kommentarfeld schreiben.
  5. Klicke auf Kommentar hinzufügen.
Nachdem du das Add-In installiert hast, kannst du Todoist direkt in Outlook verwenden, indem du oben rechts auf Todoist klickst. Du hast vollen Zugriff auf Todoist, damit du deine Aufgaben hinzufügen und vervollständigen kannst, ohne dass du ein neues Fenster öffnen musst.

Häufig gestellte Fragen

Antworten auf häufig gestellte Fragen und zur Fehlerbehebung des Add-Ins findest du in diesem speziellen Artikel.